Infos für teilnehmende Kreative und Künstler

an der

6. Künstlernacht

in der Orangerie Darmstadt am 27. und 28. Juni 2020

 

Thema: Wertbeständig im Wandel

 

Bewerbungsfrist bis zum 17. Mai 2020 verlängert.

Anpassung des Ablaufs an die aktuelle Situation.

 

Kreative und Künstler aus allen Kunstsparten sind sehr herzlich zum Mitmachen eingeladen. Wir freuen uns auf deine Bewerbung zur Teilnahme. Gerne darfst du dazu auch in deinem kreativen und künstlerischen Umfeld einladen.

 

Generelle Informationen:

Die Künstlernacht ist eine Landebahn für Gottes Liebe und sein Wirken.

  • Sie ist wie ein Flughafen, wo wir aus verschieden Richtungen mit unterschiedlich gefüllten Koffern landen und gemeinsam den Wohlgeruch und die Liebe Jesu freisetzen, jeder durch seine Kunst.
  • Sie ist eine Plattform für Künstler und Kreative, Anfänger, Fortgeschrittene und Profis zur Ausstellung eigener Werke und zur Aufführung von eigenen und interpretierten Werken.
  • Sie dient der Vernetzung von Künstlern, dem gemeinsamen Schulterschluss, um Gott - Vater, Jesus und dem Heiligen Geist - die Ehre zu geben, einander ein Segen zu sein und transformierend in unsere Gesellschaft und Kultur hineinzuwirken.

Die Künstlernacht ist keine Verkaufsausstellung.

  • Wir freuen uns für jeden Künstler, wenn während der Künstlernacht Kontakte geknüpft werden und Werke im Nachhinein verkauft werden. Ein Verkauf darf jedoch aus rechtlichen Gründen nicht während der Künstlernacht stattfinden.

Im Foyer wird es für alle Künstler die Möglichkeit geben, Visitenkarten und Prospekte auszulegen.

Es wird leider entgegen der bisherigen Planung keinen Künstlerkatalog geben können.

Statt einer Teilnahmegebühr bitten wir in diesem Jahr jeden teilnehmenden Künstler um eine Spende. Über die Höhe der Spende entscheidet jeder selbst, als Richtwert möchten wir 50 € vorschlagen. Wir wollen auf diese Weise die Künstler entlasten, die in diesem Jahr starke finanzielle Einbußen haben und vertrauen auf Gott, dass es in der Summe passen wird.

Die Bewerbungsfrist endet am 17. Mai 2020. Bitte alle Bewerbungen formlos mit den im folgenden erbetenen Informationen per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ob die Künstlernacht in Anbetracht der Corona-Pandemie wie geplant Ende Juni stattfinden darf, ist immer noch völlig offen. Deshalb bitten wir darum, dass

  • ihr mit dafür betet, dass sich die Situation in den kommenden Wochen soweit entspannt, dass die Künstlernacht zum geplanten Termin ohne Sicherheitsbedenken stattfinden kann.
  • keine finanziellen Zuwendungen spezifisch für die Künstlernacht getätigt werden, bevor die Stadt Darmstadt die Durchführung der Künstlernacht bestätigt.

Aber: Herausforderungen sind dazu da, um sich neu zu erfinden. Gott ist der Geber guter Ideen und mit Ihm gemeinsam können wir alle Dinge zum Besten werden lassen. ER hat das Ruder in der Hand und die Macht dazu!

Der Planungsstand, den wir im Folgenden beschreiben, ist unsere aktuelle Vision, wie die Künstlernacht unter Corona-Bedingungen aussehen könnte. Ob das tatsächlich so möglich und durchführbar sein wird, hängt wie gesagt, entscheidend von den Vorgaben der Stadt Darmstadt ab.

Stellt euch einen großen Raum vor, in dem die Bilder auf dem Boden liegen, wie Installationsinseln, und die Performance-Künstler ihre Beiträge über Videostationen zeigen und vereinzelt auch live auftreten, aber spontan und ohne fest in einen Veranstaltungsblock verankert zu sein. Ein vormarkierter Weg (wie z.B. bei Ikea ;-) führt die Besucher durch den Raum.

 

Informationen für Bildende Künstler (Malerei, Fotografie, Installation, Video usw.):

Wir werden die Orangerie als einen großen Ausstellungsraum nutzen. Die Bilder werden auf dem Boden liegen und bekommen dadurch einen Installationscharakter. Die Betrachter nimmt das in eine neue Blickweise hinein und fordert sie auf, anders, vielleicht auch genauer hinzuschauen. Sie können den Blickwinkel wechseln und erstmals die Bilder auch auf den Kopf anschauen. Passend zu unserer "Coronazeit", finden wir, wo so manches auf den Kopf gestellt wurde und wird.

Es gibt keine Formatbegrenzung, also Größenbegrenzung eurer Leinwand. Im Gegenteil, ihr dürft groß denken, aber auch kleine Formate werden ihren Platz finden.

Bewerbungskriterien:

  1. Dein Werk muss einen Bezug zum diesjährigen Thema „Wertbeständig im Wandel“ haben und sollte nicht schon einmal in einer Künstlernacht ausgestellt worden sein.
  2. Du kannst dich mit bis zu 5 älteren und / oder neuen Werken bewerben.
  3. Schicke uns dazu Fotos erst einmal in geringer Auflösung (z.B. 1200 x 800 Pixel) oder eine Skizze deiner Idee.
  4. Bitte nenne uns Titel, Format inclusive Rahmen, falls vorhanden; Technik und deine Kontaktdaten wie Email und Website.
  5. Bei Installationen benötigen wir die Maße in Höhe, Länge und Breite
  6. und bei Objekten die Maße mit Sockel.

Allgemein:

  1. Bilder werden an Ausstellungswänden hängen oder auf Staffeleien stehen. Welche Werke wo ihren Platz finden hängt von Formatgröße und der Ausstellungskonzeption ab und wird nach der Ausstellungsplanung den Künstlern per Email oder Telefon bekannt gegeben.
  2. Für die Staffelei hat der betreffende Künstler selbst zu sorgen.
  3. Die Künstler hängen und stellen ihre Werke vor Ort selber an den für sie vorgesehenen Platz. Die Bilderschnur mit Haken für jedes Bild muss selber mitgebracht werden (pro Werk 2 Aufhängeschnüre mit Haken).
  4. Installationen können nicht an der Decke und nicht an Wänden befestigt werden. Sie müssen geeignet sein für einen Parkettboden, diesen entsprechend schützen.
  5. Für Objekte muss ein eigenes Podest mitgebracht werden.
  6. Für eine Film- und Videoübertragung kann eine Leinwand angemietet werden. Genaue Information und Absprachen sind mit der Leitung der Künstlernacht nötig.
  7. Für Videoinstallationen muss der Künstler alles Notwendige selber mitbringen.

 

Informationen für Darstellende Künstler (Tanz, Musik, Gesang, Schauspiel usw.):

Wir werden im Gespräch mit euch schauen, ob und wenn ja, wie ihr euren Liveauftritt eventuell umsetzen könnt, im Gebäude oder draußen im Freien. Es wird leider keine Veranstaltungsblocks geben können.

Ihr habt die Möglichkeit, euch eine eigene Bühne aufzubauen, indem ihr über einen Fernseher, Laptop oder i-Pad einen Videoclip, Aufnahmen eines Liveauftritts oder ähnliches von euch zeigt, entweder in einer Endlosschleife oder auf Wunsch des Besuchers (on-demand).

Wenn möglich, schickt uns bitte mit eurer Bewerbung den Videoclip, den ihr gerne zeigen möchtet, mit. Ansonsten beschreibt uns möglichst präzise, was ihr plant.

Bewerbungskriterien:

  1. Du kannst dich mit älteren und neuen Werken bewerben.
  2. Dein Werk muss einen Bezug zum diesjährigen Thema „Wertbeständig im Wandel“ haben und sollte nicht schon einmal in einer Künstlernacht aufgeführt worden sein.
  3. Schreibe uns deine Idee oder schicke uns einen Videoausschnitt oder einen Textausschnitt.

Allgemein:

  1. Die benötigte Technik wird mit uns abgesprochen.
  2. Alle darüber hinaus notwendigen Requisiten oder Hilfsmittel bringt der Künstler in Abstimmung mit der Leitung der Künstlernacht selbst mit.
  3. Ein Konzertflügel kann angemietet werden.
  4. Ein Auftritt kann bis zu 30 Minuten lang sein.
  5. Der Tag und die Uhrzeit und die Dauer des Auftritts werden mit der verantwortlichen Leitung der Künstlernacht abgesprochen.

 

Geplanter Ablauf der Künstlernacht:

Veranstaltungsort ist die Orangerie Darmstadt, Bessunger Straße 44, 64285 Darmstadt. Zufahrt mit dem Auto von Norden über die Jahnstraße.

 

Samstag, 27.6.2020:

10:00 Uhr            Beginn des Aufbaus

14:30 Uhr            Gemeinsame Zeit der Künstler

16:30 Uhr            Einlass der Öffentlichkeit

17:00 Uhr            Vernissage (ca. 75 min)

18:30 Uhr            kontinuierliche Führungen durch die Ausstellung

20:30 Uhr            Soirée (ca. 90 min)

22:00 Uhr            Ende Tag 1

 

Sonntag, 28.6.2020:

10:30 Uhr            Einlass der Öffentlichkeit

11:00 Uhr            Matinée (ca. 75 min)

14:00 Uhr            kontinuierliche Führungen durch die Ausstellung

16:00 Uhr            Finissage (ca. 90 min)

18:00 Uhr            Ende Tag 2

18:15 Uhr            Beginn des Abbaus

 

 

KUSS

Wir freuen uns sehr, dass die Künstlernacht auch in diesem Jahr Teil des Kultursommers Südhessen ist.

Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, unterstützt von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

Terminkalender

 

Kunstforelle 2020:
jeweils Sa von 10:30 bis ca. 17:00 Uhr

28.03.  abgesagt
21.11.  Galerie / Atelier-Hopping

 

Backstube Live 2020:
jeweils Sa von 19:00 bis ca. 22:00 Uhr

08.02.  Jelena Herder und
Am goldenen Faden
19.09.  in Planung 

 

KünstlerNacht 2020:

27./28.6.  Wertbeständig im Wandel;
Orangerie Darmstadt

 

aus unserem Netzwerk in 2020:

30.4.-3.5.  Kunstforum, OM, Mosbach
abgesagt

 


Newsletter abonnieren

Wir freuen uns sehr über dein Interesse an unserem monatlich erscheinenden Newsletter.

Kurz nach deiner Anmeldung erhältst du eine E-Mail. Bitte nutze den darin enthaltenen Link, um deine Anmeldung zu bestätigen. Erst danach ist die Anmeldung wirksam.


 

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

 

Spenden über Paypal:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.